Berufe im Bereich Konstruktion

Wir haben bereits über den artverwandten Beruf des „Ingenieurs“ berichtet, dieses Mal werden wir uns dem Beruf des „Konstrukteurs“ und dem gesamten Bereich der Konstruktion widmen. Ein weites und komplexes Feld an Branchen und Berufen tat sich uns bei der Recherche auf. Der Bereich Konstruktion umfasst den Entwurf bis zur fertigen Konstruktionszeichnung. Dementsprechend lassen sich die Berufe auch in diesen Stationen einordnen. Auf dem Weg der Entstehung eines Produktes ist sehr viel Fachwissen, aber auch jede Menge Kreativität und Vorstellungsvermögen gefragt.

Ein Konstrukteur – häufig auch CAD-Konstrukteur bezeichnet – kann seine Tätigkeit in den unterschiedlichsten Branchen ausführen. Unternehmen der Metall- oder Kunststoffindustrie, Holz- und Möbelbau, der Medizintechnik oder im Fahrzeugbau sind genauso vertreten wie Unternehmen aus der Architekturbranche. Sehr viele Konstrukteure sind aber auch in Ingenieurbüros für technische Fachplanung beschäftigt.

 

Aus- und Weiterbildung

 

Eine direkte Ausbildung zum Konstrukteur gibt es in Deutschland nicht, daher sind die Wege zu der Position teilweise lang und können unterschiedlicher nicht sein. Um den Job gut ausführen zu können eignen sich Studiengänge wie Maschinenbau, Bauingenieurwesen oder Ingenieurwissenschaften sehr gut als Basis. Eine möglichst gute Grundlage bietet aber auch eine technische Ausbildung wie Technischer Zeichner, Technischer Systemplaner oder Technischer Produktdesigner. In Deutschland kann man mit den oben genannten Basisberufen als Voraussetzung eine staatlich anerkannte Weiterbildung zum „staatl. Geprüften Konstrukteur“ ablegen. Zu dieser Weiterbildung sind auch Vertreter anderer anerkannter Ausbildungsberufe aus den Bereichen Metall-, Elektro- oder Holzindustrie zugelassen, diese sollten zum Zeitpunkt der Prüfung allerdings über mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich Konstruktion verfügen. Nach erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung erhält man die Berufsbezeichnung „Geprüfter Konstrukteur“. Ingenieure und Techniker der entsprechenden Fachbereiche können auch ohne diese Weiterbildung als Konstrukteure arbeiten. Doch auch bei ihnen wird oftmals eine langjährige Berufserfahrung vorausgesetzt.

Es dauert seine Zeit bis aus einem Berufsanfänger ein erfahrener und gefragter Konstrukteur geworden ist, doch oftmals lohnt es sich, denn der Beruf ist nicht nur abwechslungsreich, er wird auch gut bezahlt.

 

Beruf im Bereich Konstruktion

 

  • Konstruktionsingenieur
  • Konstruktionsmechaniker
  • Technischer Produktentwickler
  • Elektrokonstrukteur
  • Entwicklungsingenieur
  • Projektleiter
  • Ing. Architekt
  • Vermessungsingenieur
  • Ing. Elektrotechnik

 Aufgaben eines Konstrukteurs und verwandter Berufe

 

  • Entwicklung von Produkten, Maschinen oder Einzelkomponenten
  • Anfertigung von Präsentationen von Konstruktionsplänen
  • Entwicklung von Produktideen
  • Entwurf von Zeichnungssätzen
  • Erstellen von Computer-Simulationen
  • Dokumentation des Planungsprozesses
  • Bereitstellung von Planungsunterlagen
  • Entwicklung von Prototypen
  • Entwurf von Steuerungs- und Visualisierungskonzepten
  • Durchführung von Realversuchen
  • Ausarbeitung von Machbarkeitsstudien

 

Um nur einige wenige Aufgabenfelder zu nennen. Sie sehen, die Bereiche sind abwechslungsreich und weitläufig.

  Voraussetzungen für die Berufe

Wichtige Voraussetzungen, um in diesem Bereich Fuß zu fassen, sind fundierte Mathematik und Informatikkenntnisse sowie ein sicherer Umgang mit computergesteuerten Simulationsprogrammen. Zusätzlich sollten Konstrukteure über fundiertes, branchenspezifisches Zusatzwissen verfügen. Es ist wichtig, dass der Konstrukteur Kenntnis hat über die jeweiligen Werkstoffe oder Technologien des jeweiligen Produktes. Ein allgemein gutes Grundwissen im Bereich Elektronik schadet auch nicht.

Die meisten Konstrukteure arbeiten in Teams, daher sind Soft Skills wie Kommunikation und Teamfähigkeit von großer Bedeutung. Persönliche Voraussetzungen sollten ein räumliches Vorstellungsvermögen und ein gewisses technisches Verständnis sein.

Wir suchen zurzeit einen Konstrukteur im Bereich Maschinenbau. All die Voraussetzungen, die Sie dafür brauchen haben wir erläutert. Alle weiteren Informationen finden Sie hier:

Konstrukteur Maschinenbau (m/w/d) - Rhein-Main-Gebiet Ost (ib-kress.de). Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Sollten Sie Interesse an diesem Thema haben und benötigen mehr Informationen, scheuen Sie nicht uns anzuschreiben. Oder schauen Sie auf unserer Karriereseite nach passenden Jobangeboten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Quellen: pixabay.de, wikipedia.de, blog-tentschl.de, unternehmer.de; jobworld.de

Zitat

Qualität ist kein Zufall.
Sie ist immer das Ergebnis von Vision, Planung und dauerhaft harter Arbeit.

Mein KRESS

Durch einen Klick auf "Anmelden" gelangen Sie zum Mitarbeiterportal

Portalanmeldung

Neu im Kress Blog:

Methodische Konstruktion

Neu im Blog

06026 6043

info@ib-kress.de

Sie haben jetzt eine Frage an uns? Wir rufen Sie gerne zurück, wenn Sie möchten!

Zum Kontaktformular

Kontakt