Vor- und Nachteile von Remote Work / Homeoffice

 Es gibt eine Reihe von Vorteilen, die für Remote Work sprechen, sowohl für den Arbeitgeber, als auch für den Arbeitnehmer. Die Nachteile von Remote Work wollen wir aber auch nicht verschweigen. Nicht für jeden Arbeitnehmer ist Remote Work das Richtige. Daher haben wir für beide Seiten Vor- und Nachteile:

 

Vorteile von Remote Work

  • Produktivität
    • Wissenschaftler haben bereits nachgewiesen, dass das Homeoffice die Produktivität fördert z.B. keine Ablenkung durch laute Kollegen
    • Laut Psychologen fördert Remote Work die Gesamtleistung, die Motivation und die Kreativität
  • Zeitgewinn
    • Kein Hin- und Herfahren, kein Parkplatz suchen, kein kostbares Pendeln
    • Viele Arbeitnehmer gewinnen bis zu drei Stunden am Tag. Diese zusätzliche Zeit können Mitarbeiter beispielsweise für Fortbildungsaktivitäten, Sport oder die Familie einsetzen.
    • Möglichkeit einen eigenen Zeitplan zu erstellen, sprich mehr Flexibilität
  • Gesundheit
    • Morgens länger schlafen
    • Geringerer Infektionsrisiko, sowohl für einen selbst, als auch für Kolleg*innen
    • Bei nur kleinen gesundheitlichen Beschwerden oder Unwohlsein (z.B. eine leichte Erkältung), besteht trotz dessen noch die Möglichkeit zu arbeiten, da man sich u.a. die Kräfte raubende Anfahrt spart
    • In der Mittagspause Yoga, einen Powernap oder eine Runde durch den Park joggen
    • Durch einen eigenen Zeitplan kann die Arbeit mehr an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden
  • Familienfreundlichkeit
    • Privates und berufliches lassen sich besser verzahnen, ohne dass einer der beiden Bereiche leidet
  • Zufriedenheit
    • Die Flexibilität kann der ultimative Benefit sein
  • Umwelt
    • Reduzierung des Energieverbrauchs der Mitarbeiter = benötigen weniger Benzin, produzieren weniger Staus, Abgase und Feinstaub
    • ! Bonus! Klimafreundlich= weniger Pendelverkehr kann zu einer Reduzierung des CO2-Fußabdrucks beitragen
  • Work-Life-Balance
    • Ein umstrittener Begriff, da die Arbeit genauso zum Leben gehört, wie alles andere. Eine gute Balance zwischen Arbeit und Freizeit ist wichtig für jeden Mitarbeiter
    • Jeder Tag bietet auf einmal genug Raum, um z.B. Hobbys nachzugehen
  • Kosten
    • Kostenersparnis des Arbeitgebers: Büro, Parkplatz, Kantine, Toilette, Drucker, Fahrstuhl, Beleuchtung, Heizung / Klimaanlage, Telefon, Drucker und damit verbundene Reparatur- und Instandhaltungskosten
  • Konzentration
    • Zuhause kann es weniger Störquellen sowie Lärmbelästigung geben (solange man die Kontrolle darüber hat)
    • Radio kann an oder ausgeschaltet werden, Fenster geöffnet oder geschlossen – ganz so wie man es gerne hat
    • Arbeitsplatz kann individuell und ergonomisch gestaltet werden
  • Kommunikation
    • Alle Mitteilungen, Dateien und Genehmigungen können an einem leicht zugänglichen Ort gespeichert, damit Mitarbeiter keine Zeit damit verschwenden müssen, E-Mail-Ketten zu durchforsten oder in unnötigen Meetings die Zeit abzusitzen
  • Arbeitsplatzneutralität
    • Arbeitgeber können sich von den Standortbeschränkungen lösen und Talent aus verschiedenen Ländern anwerben
  • Höhere Mitarbeiterbindung
    • Viele Mitarbeiter sind begeistert von der Möglichkeit, mehrere Tage pro Woche oder sogar komplett von zu Hause aus arbeiten zu können. Wer seinen Angestellten diese Möglichkeit bietet, erzeugtmehr Zufriedenheit, eine bessere Arbeitskultur und gesteigerte Loyalität gegenüber dem eigenen Unternehmen

 

Nachteile von Remote Work

  • Isolation
    • Kein Klatsch und Tratsch zwischendrin
    • Gefahr auf Einsamkeitsgefühl
    • Weniger Möglichkeiten, ein Team zu bilden und Verbindungen zu Kollegen zu knüpfen
    • Motivationsprobleme (Lösungsidee: Remote Testphase)
    • Remote-Work kann das Networking und das Knüpfen von Kontakten erschweren
  • Zeitmanagement
    • Selbstmangement muss man im Griff haben, ansonsten kann es schnell aus dem Ruder laufen
    • Hier kann es Sinn machen, firmenseitig Workshops zum Thema Zeitmanagement anzubieten
    • Es ist eine Fähigkeit, die erlernt werden kann
  • Informationsfluss
    • kann nachteilig für den Team-Zusammenhalt, für die Abstimmung innerhalb eines Projekts
    • Andererseits kann ein gut durchdachter Kommunikationsmix – ob Facebook Messenger, WhatsApp und / oder Skype– den Informationsfluss sicherstellen
    • Remote-Arbeit kann die Zusammenarbeit erschweren, besonders wenn es darum geht, Ideen auszutauschen oder bei Projekten zusammenzuarbeiten
  • Mangelnde Trennung von Berufs- und Privatleben
    • Grenzen verwischen
    • Arbeitnehmer können Probleme haben, sich von der Arbeit zu trennen, weil das Arbeitsumfeld dasselbe ist wie das Zuhause
  • Gehalt
    • Schwerer / weniger Möglichkeiten dem Chef zu imponieren = seltener Gehaltserhöhungen und weniger
  • Andere Ablenkungen
    • Verschiedene Ablenkungen zuhause können zur Produktivitätsminderung führen
    • Remote-Arbeitnehmer können durch persönliche Angelegenheiten abgelenkt werden
    • Kein Büroumfeld: Eine fehlende Büroumgebung kann dazu führen, dass Arbeitnehmer sich weniger motiviert fühlen
    • Wenn beide Bereiche in derselben Umgebung stattfinden, kann es schwierig sein, Arbeit und Privatleben zu trennen
  • Störfaktor von Mitbewohner*innern oder andere Familienmitglieder
  • Fehlender Überblick
    • Arbeitgeber können das Gefühl haben, dass sie den Überblick über die Arbeit ihrer Remote-Mitarbeiter verlieren
  • Technische Probleme
    • Technische Probleme mit der Internetverbindung und Computerhardware können auftreten und schwer zu lösen sein, wenn man nicht vor Ort ist.
  • Eingeschränkte Karriereentwicklung:
    • Remote-Arbeit kann die Karriereentwicklung einschränken, da man nicht so oft mit Vorgesetzten und Kollegen interagiert
  • Weniger Schutz der Arbeitnehmerrechte
    • Arbeitnehmer, die von zuhause aus arbeiten, sind möglicherweise weniger geschützt. Der Arbeitgeber kann die Einhaltung der Gesetze nur schwer kontrollieren

 

Ob Remote-Arbeit für jemanden geeignet ist, hängt von einer Vielzahl individueller Faktoren ab. Diverse wurde hier aufgelistet. Im Endeffekt muss jeder für sich selbst die richtige Lösung treffen. Wäre Remote Work aber etwas für Sie?

Ihr Kress Maschinen- und Anlagen-Konstruktion GmbH  

Zitat

Auch im Wörterbuch kommt 'Anstrengung' vor 'Erfolg'. (Bamm, Peter (eigentlich: Emmerich, Curt))

Mein KRESS

Durch einen Klick auf "Anmelden" gelangen Sie zum Mitarbeiterportal

Portalanmeldung

Neu im Kress Blog:

Hochschule vs. Fachhochschule

Neu im Blog

06026 6043

info@ib-kress.de

Sie haben jetzt eine Frage an uns? Wir rufen Sie gerne zurück, wenn Sie möchten!

Zum Kontaktformular

Kontakt