Ostern in Zahlen

Dieses Jahr wollten wir eigentlich einen Artikel schreiben über die Osterbräuche in Unternehmen. Nun, was sollen wir sagen, nach diversen Umfragen und sehr viel Recherche mussten wir zu dem Schluss kommen, dass Osterbräuche in Unternehmen daraus bestehen, den Mitarbeitern Schokoosterhasen auf die Schreibtische zu stellen. Ob im HomeOffice auch Hasen verteilt werden ließ sich nicht recherchieren.

Also haben wir uns auf die tatsächlichen Wirtschaftszahlen konzentriert, denn die wichtigsten Tage der Christen sind auch wichtige Wirtschaftstage. Nach der Fastenzeit möchte sich der Bürger mit Süßigkeiten belohnen. Rund 214 Millionen Osterhasen wurden letztes Jahr produziert, rund die Hälfte davon ist in Deutschland geblieben, die andere Hälfte ging in den Export. Nur zum Vergleich, die Weihnachtsmänner haben es nur auf etwas unter 150 Millionen geschafft. Übrigens fast 80 % der Naschkatzen knabbern zuerst die Ohren der Hasen ab. Gehören Sie auch dazu?

 

Knapp 500 Millionen Euro haben sich die Deutschen den süßen Osterspaß kosten lassen. Ostern ist nach Weihnachten die umsatzstärkste Zeit im Handel. Daran hat auch die Pandemie nichts geändert, ganz im Gegenteil die Zahlen sind weiterhin stetig gestiegen.

Nicht nur Süßes wird an Ostern gekauft, auch bei den Geschenken sind die Deutschen großzügig. Durchschnittlich 39,-€ haben sie letztes Jahr für Geschenke ausgegeben. An dieser Stelle verzweigt die Statistik sich allerdings, denn knapp 80 % der Befragten verschenken an Ostern – Überraschung – Süßigkeiten.

Das teuerste Osterei wurde 2007 bei Christies versteigert für 12,5 Millionen Euro. Der Juwelier Carl Fabergé fertigte das Ei für die Bankiersfamilie Rothschild an. Ein mit Diamanten besetzter Hahn ragt stündlich aus dem Ei, schlägt mit den Flügeln, neigt den Kopf und kräht. Das Osterei ist 11 Zentimeter klein und wiegt rund 3600 Gramm. Zusätzlich befindet sich eine Uhr an der Vorderseite des Ostereis.

Das größte dekorierte Osterei stand in Portugal und war knapp 15 Meter hoch und hatte einen Durchmesser von 8,4 Metern.

Bei all den Zahlen dürfen wir nicht vergessen, dass Ostern in erster Linie für Familienzusammenkünfte und Treffen mit Freunden genutzt wird. Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben schöne Osterfeiertage und freuen uns wie immer über Feedback und Austausch.

Ihr KRESS Redaktionsteam

Quellen: pixabay.de, wikipedia.de, bankenverband.de, unternehmer.de; wirtschaftslexikon-gabler.de

Zitat

Qualität ist kein Zufall.
Sie ist immer das Ergebnis von Vision, Planung und dauerhaft harter Arbeit.

Mein KRESS

Durch einen Klick auf "Anmelden" gelangen Sie zum Mitarbeiterportal

Portalanmeldung

Neu im Kress Blog:

Dekra Audit 2022

Neu im Blog

06026 6043

info@ib-kress.de

Sie haben jetzt eine Frage an uns? Wir rufen Sie gerne zurück, wenn Sie möchten!

Zum Kontaktformular

Kontakt